• WINTERSCHLUSSVERKAUF
  • ALLES REDUZIERT bis 26.02.
Angebote in:
Angebote noch:
direkt vom Hersteller
bis 5 Jahre Garantie
Gratis Versand
Kauf auf Rechnung
   - 3% Skonto bei Zahlweise Vorkasse   ✓  12% Rabatt auf alle FjordHolz Produkte mit dem Code: "EM24" NOCH BIS 17. JUNI    ✓  bis zu -40% vom UVP sparen!   

Hot Tubs, Badezuber & Badefässer

Filter schließen
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 20% UVP
Fjordholz Hot Tub Modell Luxe 200 Sparset
Fjordholz Hot Tub Modell Luxe 200 Sparset
Durchmesser : 200 cm
UVP € 4.929,00 * € 3.939,00*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 1 ohne Ofen
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 1 ohne Ofen
Größe : 130 x 85 cmHolzart wählbar
UVP € 1.918,99 * ab € 1.420,84*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 2 ohne Ofen
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 2 ohne Ofen
Größe : 160 x 100 cmHolzart wählbar
UVP € 1.986,55 * ab € 1.471,26*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 1 mit Außenofen
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 1 mit Außenofen
Größe : 130 x 85 cm
Holzart wählbar
UVP € 3.347,90 * ab € 2.479,66*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 2 mit Außenofen
Fjordholz Holzbadezuber Oval Größe 2 mit Außenofen
Größe : 160 x 100 cmHolzart wählbar
UVP € 3.443,70 * ab € 2.550,25*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Rund ohne Ofen
Fjordholz Holzbadezuber Rund ohne Ofen
Durchmesser : 160 - 240 cm
Verschiedene Größen
UVP € 2.136,81 * ab € 1.582,18*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Innenofen
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Innenofen
Durchmesser : 160 - 240 cm
Verschiedene Größen
UVP € 3.102,86 * ab € 2.298,15*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Außenofen
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Außenofen
Durchmesser : 160 - 240 cm
Verschiedene Größen
UVP € 3.607,06 * ab € 2.671,26*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Innenofen und Edelstahleinsatz
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Innenofen und Edelstahleinsatz
Durchmesser : 160 - 200 cm
Verschiedene Größen
UVP € 5.580,50 * ab € 4.133,45*
- 25% UVP
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Außenofen und Edelstahleinsatz
Fjordholz Holzbadezuber Rund mit Außenofen und Edelstahleinsatz
Durchmesser : 160 - 200 cm
Verschiedene Größen
UVP € 6.411,43 * ab € 4.748,57*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub DeLux 200 Black Series
Fjordholz Hot Tub DeLux 200 Black Series
Durchmesser : 200 cm
UVP € 5.716,64 * € 4.234,29*
- 20% UVP
Fjordholz Hot Tub Modell DeLux 200
Fjordholz Hot Tub Modell DeLux 200
Durchmesser : 200 cm
UVP € 4.929,00 * € 3.939,00*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Modell DeLux 226
Fjordholz Hot Tub Modell DeLux 226
Durchmesser : 226 cm
UVP € 6.315,63 * ab € 4.677,98*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Octagonal Ivar
Fjordholz Hot Tub Octagonal Ivar
Durchmesser : 180 cm
UVP € 3.238,99 * ab € 2.398,99*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Quattro Mads
Fjordholz Hot Tub Quattro Mads
Wandaußenmaße : 200 x 170 cm
UVP € 4.328,07 * ab € 3.205,71*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Octagonal Levi
Fjordholz Hot Tub Octagonal Levi
Durchmesser : 180 cm
UVP € 4.015,46 * ab € 2.973,78*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Rund Linus
Fjordholz Hot Tub Rund Linus
Durchmesser : 180 cm
UVP € 3.130,08 * ab € 2.318,32*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Octagonal Ivar 2
Fjordholz Hot Tub Octagonal Ivar 2
Durchmesser : 200 cm
UVP € 3.498,15 * ab € 2.590,59*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Rund Linus 2
Fjordholz Hot Tub Rund Linus 2
Durchmesser : 180 cm
UVP € 3.238,99 * ab € 2.398,99*
- 25% UVP
Fjordholz Hot Tub Oval Knut
Fjordholz Hot Tub Oval Knut
Durchmesser : 180 cm
UVP € 2.980,84 * ab € 2.207,39*

Hot Tubs - uriger Badespaß und Entspannung pur!

 Sie interessieren sich für einen Hot Tub? Eine tolle Idee! Die kultigen Badefässer sind mehr als nur ein aktueller Trend. Mit einem Hot Tub von der Gartenhausfabrik erschaffen Sie eine Oase des Wohlbefindens im eigenen Garten. Ob nach einem langen Arbeitstag oder als SPA-Erlebnis an einem ruhigen Wochenende: ein Hot Tub ist der perfekte Ort, um sich zurückzulehnen, zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen, allein oder in angenehmer Gesellschaft.

 Im Sortiment der Gartenhausfabrik finden Sie hochwertige Hot Tubs mit integriertem Holzofen, sowie Modelle mit Außenofen, wahlweise mit Holz oder elektrisch beheizbar. Im Badezuber finden – je nach Größe – vier bis sechs und sogar acht bis zehn Personen Platz. Um Ihnen die Entscheidung für den perfekten Hot Tub zu erleichtern, erläutern wir im Folgenden die Eigenschaften der urigen Badefässer und was sie von anderen Badefassvarianten unterscheidet.

 

Was ist ein Hot Tub?

Der englische Name „Hot Tub“ bedeutet „heiße Wanne“, auf Deutsch Badefass, Badezuber oder Badetonne. Die klassische Version der Badefässer hat in den skandinavischen Ländern eine lange Tradition. Ursprünglich waren es einfache Holzfässer, die im Freien aufgestellt und mit Wasser gefüllt wurden. Um das Badefass ganzjährig nutzen zu können, wurde das Wasser mit einem Holzofen beheizt - eine wunderbare Erfindung für das heiße Bad mitten im Winter!

Unsere modernen Hot Tubs bestehen aus hochwertigem nordischen Thermoholz und kommen mit stabilen Wannen aus GFK (Glasfaserkunststoff), die wahlweise in verschiedenen Farben erhältlich sind. Der Badebottich wird mit Wasser gefüllt, das zum Baden auf eine Temperatur von ca. 37 bis 40 °C erwärmt wird – klassisch mit Holzofen oder elektrisch. Neben dem puren Badespaß kann das warme Wasser eines Hot Tubs auch Muskel- oder Gelenkschmerzen lindern und die Schlafqualität verbessern. Im Sommer werden die Badefässer für den Garten gerne unbeheizt zur Abkühlung und Erfrischung genutzt.

In das Hot Tub Badefass gelangen Sie über passende Treppen oder Leitern, die als Zubehör erhältlich sind. Integrierte Sitzbänke im Badebottich bieten jeweils Platz für mehrere Personen: Perfekt zum entspannten Genießen mit der ganzen Familie oder mit den Badegästen Ihrer Wahl!

Was unterscheidet Hot Tubs und Whirlpools (Jacuzzi)?

Ein Whirlpool ist eine spezielle Art von Hot Tub mit mehreren Düsen, die mittels Wasser oder Luft einen massierenden Effekt erzeugen. Whirlpools sind zur Entspannung und Hydrotherapie gedacht, werden in der Regel elektrisch beheizt und können auch im Innenbereich installiert werden, sofern der Boden das Gewicht trägt. Der Begriff „Jacuzzi“ ist lediglich ein Markenname, der sich als Synonym für „Whirlpool“ etabliert hat.

Tipp: Für einige Hot Tubs in unserem Badezuber-Sortiment bieten wir ein SPA Luft- & 6 Düsenmassage-Set als Zubehör an.

Hot Tub mit Holzofen oder elektrischer Heizung?

Wer einen Badezuber kaufen will, steht zunächst vor der Frage nach der Beheizung. Soll es ein klassischer Holzofen sein oder ein Hot Tub mit Elektroofen? Die beiden Varianten unterscheiden sich deutlich:

  • Hot Tubs mit Holzofen: Traditionell werden Badefässer mit Holz befeuert. Das macht sie unabhängig von der Stromversorgung und vermittelt ein naturnahes Badeerlebnis. Holz als Brennstoff ist - je nach Verfügbarkeit und lokalen Preisen – meist kostengünstiger als das Heizen mit Strom. Die Aufheizzeit ist zudem vergleichsweise kurz: Je nach Außentemperatur und Füllmenge benötigt z.B. ein integrierter Holzofen aus unserem Sortiment im Sommer ein bis zwei, im Winter drei bis vier Stunden, um das Wasser im Badezuber auf angenehme Badetemperatur zu bringen.
  • Hot Tubs mit Elektroofen: Werden Badefässer elektrisch beheizt, wird in der Regel ein Starkstromanschluss benötigt. Die Stromkosten sind höher und lassen sich weniger gut überschauen als mit einem Holzofen. Dafür ist der Elektro-Ofen einfacher zu bedienen, weil man nicht mit physischem Brennmaterial umgehen muss. Zum Aufheizen braucht er allerdings deutlich länger: Abhängig von der Außentemperatur, der Leistung des Elektroofens und der Füllmenge des Hot Tubs dauert es 12 bis 24 Stunden und mehr bis die gewünschte Wassertemperatur erreicht ist. Elektrisch beheizte Badetonnen werden deshalb oft im Dauerbetrieb auf Temperatur gehalten, damit das Badevergnügen nicht lange im Voraus geplant werden muss. 

Im Sortiment der Gartenhausfabrik finden Sie Hot Tubs mit integriertem Holzofen und Badefässer mit Außenofen. Bei den Modellen mit Außenofen haben Sie die Wahl zwischen verschieden starken  Holzöfen aus Aluminium und Edelstahl, sowie Elektroöfen mit unterschiedlicher Leistung. Wir liefern jeweils nicht nur den Ofen, sondern das ganze Heizungssystem im Set mit allen für den Betrieb erforderlichen Teilen. (Welche das sind, finden Sie im Info-Fenster zur Wahl des Ofens in der jeweiligen Artikelbeschreibung).

Hot Tubs aufstellen: Lieferung und Fundament

Wenn Sie bei der Gartenhausfabrik einen Hot Tub kaufen, wird er fertig montiert von einem 40-Tonnen-Laster mit Mitnahmestapler geliefert. Die Spedition wird Ihr Badefass an der Bordsteinkante abladen. Für den Transport auf Ihrem Grundstück bzw. in den Garten
empfehlen wir, einen Autokran oder Radlader zu mieten und ein paar Helfer zu organisieren.

Welcher Untergrund für den Badezuber passt, werden wir häufig gefragt. Weil ein Hot Tub im Betrieb mehrere Tonnen wiegen kann, braucht er einen stabilen, ebenen und belastbaren Untergrund. Auf den Rasen sollten Sie den Hot Tub also nicht stellen, denn die Badetonne könnte sich verziehen und Schaden nehmen! Als Fundamente bzw. Untergrund für Badezuber kommen verschiedene Möglichkeiten in Betracht:

  • Betonplatte: Eine Plattenfundament aus Beton ist eine der stabilsten und haltbarsten Optionen für ein Badefass mit Ofen. Die Platte sollte mindestens 10 cm dick sein, sowie absolut eben.
  • Pflastersteine oder Fliesen: Auch diese können ein geeignetes Fundament bieten, vorausgesetzt, sie sind korrekt verlegt und eben. Die Steine bzw. Fliesen sollten auf einer Schicht aus verdichtetem Schotter oder Sand liegen, um eine gute Drainage zu gewährleisten.
  • Holzdeck oder Terrasse: Ein Hot Tub kann auf einem Holzdeck oder einer Terrasse aufgestellt werden, vorausgesetzt, die Struktur ist stark genug, um das Gewicht zu tragen!
  • Kies oder Schotter: Auch verdichteter Kies oder Schotter auf einem ebenfalls verdichteten Untergrund kann als Fundament für den Hot Tub dienen. Es ist relativ einfach zu installieren, jedoch muss auch diese Oberfläche wirklich eben und stabil sein.

Unabhängig von der Art des Fundaments muss der Badezuber wirklich waagerecht steht, um eine gleichmäßige Verteilung des Wassers und einen ordnungsgemäßen Betrieb der Heizsysteme zu gewährleisten!

Ist ein Badefass genehmigungspflichtig?

Da es sich bei einem Hot Tub nicht um ein Gebäude, sondern um eine „bauliche Nebenanlage“ handelt, benötigen Sie in aller Regel keine Baugenehmigung. Aber wie immer gilt: Keine Regel ohne Ausnahme! Baurecht ist Ländersache und kann sich auch immer mal wieder ändern. Zur Sicherheit sollten Sie die zuständige Baubehörde Ihrer Gemeinde fragen, welche Gesetze und Vorschriften bei der Aufstellung eines handelsüblichen Hot Tubs zu beachten sind. In Betracht kommen zum Beispiel Abstandsregelungen zum Nachbargrundstück. Die vorgeschriebenen Grenzabstände betragen je nach Bundesland 2,5 bis 3 Meter.

Die Behörde wird im übrigen auch Auskunft darüber geben, ob ein Hot Tub mit Holzofen in Ihrer Gemeinde die Abnahme durch einen Schornsteinfeger benötigt oder nicht.

Hot Tubs im Garten: Welcher Standort?

Badefässer für den Garten können grundsätzlich überall aufgestellt werden, sofern ein entsprechend belastbares Fundament vorhanden ist und gesetzliche Grenzabstände beachtet werden. Ein Wasseranschluss muss natürlich in der Nähe sein, damit Sie den Hot Tub über einen Schlauch befüllen können.

Bei der Wahl  des optimalen Standorts für ein Badefass mit Holzofen sollten Sie allerdings an den  Rauch denken:  In der ca. 30-minütigen Anheizphase kommt es zu einer stärkeren Rauchentwicklung, ähnlich wie bei einem Holzkohlegrill. Berücksichtigen Sie die Hauptwindrichtung, damit der Rauch weder auf Ihre noch direkt auf die Terrasse des Nachbarn zieht! Auch hell gestrichene Hauswände, Sichtschutz- und Windschutzwände sollten nicht im Weg des Rauchs liegen, um Verfärbungen und Fleckenbildung zu vermeiden.

Badefässer mit Elektroofen werden auch gerne in Terrassen und Holzdecks eingelassen, was besonders schick aussieht, aber aufwendige Vorarbeiten benötigt. Auch der überdachte Anbau eines Gartenhauses ist als Standort für elektrisch beheizte Hot Tubs beliebt, ebenerdig aufgestellt oder ein Stück weit in den Boden eingelassen. Stromzuleitungen (Starkstrom!) und ein gut funktionierender Wasserabfluss müssen natürlich mit geplant und installiert werden!

 

Hot Tubs: Fragen und Antworten (FAQ)

Zur Nutzung unserer Badefässer erreichen uns viele Fragen, die wir hier in Kürze beantworten:

Wie oft muss das Wasser im Badezuber gewechselt werden?

In einem Badefass ohne Filter gilt als Faustregel, dass das Wasser einmal pro Woche gewechselt werden sollte, sofern es mit sauberem Trinkwasser befüllt wurde. Für Badezuber mit Filter-System geht man von einem Wechsel alle 3 bis 4 Wochen aus. Wenn allerdings eine Familie das Badefass nutzt, sollte das Badewasser täglich oder spätestens nach zwei Tagen gewechselt werden. Im konkreten Einzelfall können Sie die Frage „Wie lange kann das Wasser im Badezuber bleiben?“ auch mittels ihrer sinnlichen Wahrnehmung beantworten: Wenn es sich verfärbt, komisch riecht oder sich  seifig anfühlt, ist es spätestens Zeit für den Wechsel.

Wie hält man ein Badefass sauber?

Abdeckhauben bzw. Badezuber-Deckel schützen vor Verschmutzung des Hot Tubs durch Laub, Äste und Regenwasser. Es empfiehlt sich auch, vor dem Baden zu duschen, denn Reste von Kosmetika im Haar und auf der Haut fördern die Bildung von Mikroorganismen. Mit einer Fußwanne (als Zubehör erhältlich) verhindern Sie das Eintragen von Sand und Erde ins Badefass. Zur Wasserpflege stehen zudem verschiedene Chemikalien zur Verfügung, darunter z.B. Desinfektionsmittel wie Chlor- oder Aktivsauerstoffgranulat. Filtersysteme reinigen das Wasser physisch von Schmutzpartikeln.

Welches Brennholz für Hot Tubs mit Holzofen?

Nadelhölzer wie Kiefer, Fichte oder Tanne sind gut geeignet und sollten zu Beginn in kleinen, später in größeren Scheiten verheizt werden.  Hat sich im Ofen eine gewisse Basishitze entwickelt, kann auch härteres Laubholz wie Walnuss, Buche oder Eiche nachgelegt werden. Harthölzer entwickeln mehr Hitze über einen längeren Zeitraum, es muss dann seltener nachgelegt werden. Egal welches Holz Sie verwenden: es muss möglichst trocken sein! Ist das Holz zu feucht, entwickelt sich mehr Rauch und das Aufheizen dauert wesentlich länger.